Alexandra Koch

Land: Österreich

Ausgaben: 163/2020

Alexandra Koch studierte Szenisches Schreiben an der UdK Berlin sowie Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Sie schreibt vor allem dramatische Texte, die im Dschungel Wien, im Phönix Theater Linz und im Fluc aufgeführt wurden. Szenische Lesungen gab es auf Dramatikerinnen-Festivals in Berlin, Graz und Leipzig. Für ihre Texte war sie u.a. für den Retzhofer Dramapreis nominiert, bekam das Dramatikerinnenstipendium der Stadt Wien sowie mehrmals das Mira-Lobe-Stipendium. 2. Platz des Emil- Breisach- Literaturpreises der Akademie Graz.