Baltasar PORCEL

Land: Spanien, *1937

Ausgaben: P 161/2020

Kurzbio

Geboren 1937 in Andratx auf Mallorca. Er hatte seit 1960 einen Wohnsitz zugleich in Barcelona. Er arbeitete als Journalist und verfasste hauptsächlich Romane, aber auch Essays und Theaterstücke. Er war mit der elf Jahre älteren Concha Alós verheiratet, die selbst Romane schrieb, zu seiner Managerin wurde und seine Bücher ins Spanische übersetzte, bis sie sich später scheiden ließen. Die Liste der Literaturpreise, die ihm sowohl innerhalb Kataloniens als auch im Ausland verliehen wurden, ist lang. Verschiedene seiner Werke wurden in fremde Sprachen übersetzt (auf Deutsch erschien der Roman Galopp in die Finsternis, 2001, sowie der Reisebericht Das Mittelmeer. Eine stürmische Reise durch Zeiten und Kulturen, 2009). Porcel starb 2009 an den Folgen eines Hirntumors.