Marcus Pöttler

Land: Österreich

Ausgaben: 98/2004, 100/2004, 103/2005, 109/2007, 113/2008, 120/2009, 128/2011, 129/2012, 134/2013, 145/2016, 151/2017, 152/2017, 164/2020

Kurzbio

Geboren 1977 in Hartberg, lebt in Weiz, schreibt Lyrik und arbeitet als Technischer Konstrukteur. Zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien für seine Gedichte u.a. Feldkircher Lyrikpreis 2009, Literaturstipendium des Landes Steiermark 2010 und Literaturpreis der Akademie Graz 2011. Neben Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien erschienen bislang die Gedichtbände fallen (2007), schilderung der einzelheiten (2012) und noctarium (2013). Im Frühjahr 2021 erscheint der Gedichtband Echos (Limbus Verlag).