Clemens Wigger

Land: Deutschland

Ausgaben: 164/2020

Kurzbio

Studiert nach einem B.A. in Politikwissenschaft und Südosteuropastudien an der FSU Jena aktuell Rechtswissenschaft. In seiner Bachelorarbeit hat er sich mit antikommunistischen Diskursen in den Berichten deutschsprachiger Medien zu den Aufständen in der Republik Moldau 2009 diskursanalytisch beschäftigt. Zusammen mit Ioana Nechiti hat er 2013 das rumänische Buch Cum se distrau românii odinioară ins Deutsche übersetzt (Stadt der Verlockungen: Das vormoderne Bukarest zwischen Orient und Europa, Frank & Timme 2013). Er arbeitet derzeit als Hilfskraft im Forschungsprojekt Diskurs Westbalkan am Institut für Slawistik der FSU Jena.