Joan VINYOLI

Land: Spanien, *1914

Ausgaben: 161/2020

Kurzbio

Geboren 1914 in Barcelona. Er war Sohn eines frühverstorbenen Arztes und arbeitete sein Leben lang in der Verwaltung eines Verlags. Früh las er Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge von Rainer Maria Rilke, einen Dichter, den er neben Friedrich Höderlin und Georg Trakl für die moderne Lyrik als fundamental erachtete. Er lernte Deutsch und übersetzte verschiedene Gedichte von Rilke. Sommeraufenthalte in Santa Coloma de Farners und Begur. Er heiratete 1945 Teresa Sastre, mit der er zwei Söhne bekam. Im zunehmenden Alter wurde er Alkoholiker. 1982 wurde er mit der Creu de Sant Jordi ausgezeichnet, die die Generalitat de Catalunya verleiht. Er starb zwei Jahre später. Mehrere Gedichtbände.