AUSGABE

#125 / 2011

Schwerpunkte: Literatur aus Litauen

Kunstteil:

Markus JESCHAUNIG, Urban Tomography, Graz 2010

LITERATUR

Zum Gedenken: Heinz HARTWIG

Angelika REITZER
Sommersachen

László KRASZNAHORKAI
Etwas brennt da draußen

Jörg ALBRECHT
Liebe in Zeiten der Fehlermeldung

Kai KUGLER
Süden (Auszug)

Stathis BAROUTSOS
Gedichte

Johannes WEINBERGER
Winterwunde

Valerie FRITSCH
Die VerkörperungEN
ein bilderbuch (Romanauszug)

Marcus JENSEN
Der Trog

Dimitris ATHINAKIS
Gedichte

Roland STEINER
Schutzhaus Zukunft

Piotr Magnus NEDOV
Moldawischer Alltag

NEUE NAMEN

Armin SCHRÖTTER
Gedichte

Tamara HÖLZL
2002

LITERATUR AUS LITAUEN

Eugenijus ALIŠANKA
Tendenz zum Hier und Jetzt… –
(Einleitung)

Vytautas BLOZE
Gedichte

Kornelijus PLATELIS
Gedichte

Giedra RADVILAVICIUTE
Die Anziehungskraft eines Textes

Aidas MARCENAS
Gedichte

Rimvydas STANKEVICIUS
Gedichte

Laura Sintija CERNIAUSKAITE
Den Vater finden (Romanbeginn)

Donatas PETROSIUS
Gedichte

Eugenijus ALIŠANKA
Gedichte

Andrius JAKUCUNAS
Vaterland (Romanauszug)

LITERATURWETTBEWERB DER AKADEMIE GRAZ 2010
1.Preis

Ingrid BLASGE
Ich werde Euch nicht vergessen lassen

LITERARISCHE NEUERSCHEINUNGEN

Thomas BALLHAUSEN
Vom Stand der Dinge (Österreichische Autorinnen)

KUNST

Markus JESCHAUNIG: URBAN TOMOGRAPHY,Graz 2010

ZEITKRITK/ESSAY

Faruk SEHIĆ
Blinde Flecken (Aus einem Soldatentagebuch)

Markus SEIDL
Vom Sinn nutzloser Arbeit